Der Markt für Internet der Dinge (IoT) entwickelt sich positiv

Der Markt für Internet der Dinge (IoT) hat sich im ersten und zweiten Quartal im Jahr 2018  unerwartet beschleunigt und die Gesamtzahl der eingesetzten IoT-Geräte auf 7 Milliarden erhöht. Dies ist eines von vielen Ergebnissen des jüngsten Updates von IoT-Analytics „State of the IoT & Short-term Outlook„.

Umsatzerwartungen der IoT-Anbieter wurden übertroffen

Die Umsatzerwartungen der Anbieter im IoT-Ecosystem, insbesondere IoT-Software-, Cloud- und Dienstleistungsunternehmen, bei weitem  übertroffen. Microsoft Azure und Amazon AWS wuchsen um 93% bzw. 49% (innerhalb der letzten 12 Monate), wobei ihr IoT-Anteil wesentlich zum Wachstum beitrug. Aber auch kleinere Unternehmen buchten einen Umsatzanstieg von 60%.

Die Anzahl der global angeschlossenen und vernetzten Geräte wuchs auf 17 Milliarden

Die Zahl der angeschlossenen Geräte, die weltweit im Einsatz sind, übersteigt mittlerweile 17 Milliarden, die Zahl der IoT-Geräte liegt bei 7 Milliarden (ohne Smartphones, Tablets, Laptops und Festnetztelefone).

Anzahl weltweiter IoT-Geräte (Quelle: IoT-Analytics)