Der alte Marketing-Traum zur richtigen Zeit, im richtigen Kontext an die richtige Person die passende Information zu senden, ist heute umsetzbarer denn je. Die passende Antwort: Die digitale Verbindung – Digital Connection.

Digital Connection

Digital Connection ist die Zukunft des Handels und der Markenindustrie, es kann aber schon jetzt umgesetzt werden. Denn es bietet die Chance, über smarte Technologien mit Kunden in einen Dialog zu treten, der vor dem Kauf, während des Kaufes und sogar nach dem Kauf wirkt. So nutzen Anbieter Kontakte und Umsatzchancen wirkungsvoller. Entscheidend ist, dass Inhalte und Services den Kunden individuell ansprechen und seine Interessen und Lebenssituation berücksichtigen.

Ganz neue „Mobile Moments“ für den Kunden

Der multi-optionale und vernetzte Kunde erlebt so ganz neue „Mobile Moments“ mit Marken, Unternehmen und Produkten. Dabei spielen folgende sechs Wirkungsfelder der Digital Connection zusammen:

  • Content: Personalisierte Ansprachen und Inhalte werden an den aktuellen Context angepasst
  • Context: Die Ansprache passt zu Motivation, Zeitbudget, Aufenthaltsort und Gemütszustand des Kunden
  • Consumption: Ein individuelles Erlebnis und passende Inhalte bewegen den Kunden zum Kauf oder zur Nutzung eines Services
  • Contact: Der Kontakt kommt an einem individuellen Touchpoint der Customer Journey zustande, über einen bestimmten Kanal (Channel) und in einer Conversation mit dem Kunden

 

Die sechs Wirkungsfelder der Digital Connection (Quelle: Digital Connection, S. 106)

 

Smarte Technologien machen es möglich

Noch vor einigen Jahren waren smarte Technologien wie RFID und NFC, Bluetooth Beacons, Augmented Reality und Sprachassistenten reine Industrieanwendungen. Nun kommen sie auch bei Kunden und Konsumenten zum Einsatz.Als smarte oder intelligente Technologien bieten sich folgend Technologien an, die jeweils unterschiedlicher Einsatzfelder bedienen:

  •  Location- und Proximity-Based-Technologien
  • Near-Response-Technologien
  • Sprachassistenten und Conversational-Technologien
  • Mixed-Commerce-Technologien
  • Visible Light Communication (VLC)

Alle genannten Technologien nutzen im Endkundenbereich das Smartphone des Kunden – und vernetzen so – analog zu den sechs Cs der Digital Connection, physische Objekte und Menschen.

Das Buch Digital Connection

Das jüngst erschienene Buch „Digital Connection: Die bessere Customer Journey mit smarten Technologien – Strategie und Praxisbeispiele“ beschreibt wie smarte Technologien an digitalen Touchpoints eine bessere Kundenerfahrung schaffen. Das Buch stellt Marketing-Strategien vor und liefert über 50 Fallbeispiele aus der Praxis.

Digital Connection – die bessere Customer Journey mit smarten Technologien von Tanja Kruse Brandão und Gerd Wolfram, Springer Verlag 2018

Erschienen ist das Buch 2018 im Springer Gabler Verlag mit der ISBN 978-3-658-18758-3. Auf über 500 Seiten mit 166 farbigen Abbildungen und Grafiken (designed von Art & Creative Director Christian Ruess) beschreiben die Autoren, wie mit neuen innovativen Technologien die Kundenreise (Customer Journey) verändert und verbessert werden kann.

Mehr zu dem Buch finden Sie in einem Interview mit dem Springer-Verlag „Klassische Customer-Journey Modelle funktionieren nicht mehr“ oder auch auf der Webseite www.digitalconnection.de.

Tanja Kruse Brandão & Dr. Gerd Wolfram – digitale Pioniere und Partner der Digital Connection

Tanja kommt aus dem Marketing, etablierte als Head of European Marketing die Partnervermittlung Parship in Europa, gründete 2014 die Smart Media Alliance, eine NFC-Industrie-Initiative, und arbeitet heute als Service Designer. Sie ist eine erfahrene Keynote-Sprecherin und Mitglied beim BVDW-Lab „Proximity Solutions“.

Tanja Kruse Brandão – Digital Connection

Gerd ist CEO von IoT Innovation & Consult (www.iot-icon.com) und beschäftigt sich seit langem mit innovativen Technologien. Er gestaltete als Executive Project Manager in der METRO Group Future Store Initiative verschiedene Digital Touchpoints. Heute entwickelt er Digitalstrategien für Unternehmen. Er schreibt für den Blog „Die Zukunft des Einkaufens“, ist Gastdozent an Hochschulen und ein erfahrener Keynote-Sprecher.

Gerd Wolfram – Digital Connection